forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

950 Adventure mit 17" Sumo Bereifung

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Supermoto - Umbauten Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
zwiebelfischOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 25.03.2005
Beiträge insgesamt: 407
KTM LC8 Adv 950 S, 2004
 →  25.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 1. Sep 2005, 14:06    Titel: 950 Adventure mit 17" Sumo Bereifung Antworten mit Zitat

da ich ja im Moment meine grosse Schwarze im 7500 KD habe hat mir mein Händler angeboten mal die Adventure mit 17" Sumobereifung auszuprobieren. Cool
Er hat eine normale 2004er Adventure mit 17" Excel Felgen ausgestattet und Strassenbereifung aufgezogen. Die Dimensionen habe ich im Moment nicht im Kopf, reiche ich gerne nach, es ist vorne irgendwas um die 120, hinten 170... bin mir aber nicht sicher ! Als Sitzbank war eine 2005er Gelsitzbank montiert, die ich aber noch gegen meine aufgepolsterte ausgetausch habe... sonst wär mir das ganze echt zu sehr ins Spielzeug abgedriftet. (Differenz zwischen meiner aufgepolsterten und der Gelsitzbank sind ca. 6!cm ohmy )
Aber zu den Fahreigenschaften:
Auf den ersten Blick etwas komisch muss ich sagen. Die breiteren Reifen tun ihr Übriges blink Sie ist zwar durch den geringeren Nachlauf kurvenagiler aber der breitere Reifen kehrt diesen positiven Effekt wieder ins Negative um. Entweder habe ich mich in der Zwischenzeit zu sehr an mein 21'er Vorderrad gewöhnt oder es ist definitiv schlechter. Drücken geht imho im ersten Moment leichter von der Hand, je tiefer man in der Kurve aber kommt umso störrischer wirkt das Fahrwerk dry , meine "S" wirkt da wesentlich "weicher" die kann ich immer tiefer drücken ohne das sie sich in dem maße dagegenstemmt wie es die modifizierte Adv. vermittelt. Was positiv auffällt ist der deutlich tiefere Schwerpunkt, zugegeben ich als "S" Fahrer bin andere Höhen gewöhnt Rolling Eyes aber wesentlichen vermittelt sie mehr Handlichkeit. Ich wage die These Aufzustellen das der Gedanke mit der Strassenbereifung ja kein Schlechter ist, aber die Reifen sind definitiv zu breit. Wenn man hier etwas nachbessert kann eine Strassenbereifung im Supermotostil wirklich spass machen. Mr. Green

_________________
Gruss, Zwiebelfisch

Schwarze GO !!!!!!!!!!! 2004
also weder Zwerg, Zahnwalt, noch Weichei
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
sumoventureOffline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 10.12.2005
Beiträge insgesamt: 17

BeitragVerfasst am : Sa, 10. Dez 2005, 18:54    Titel: geplante SUMOannäherung meiner Adventure Antworten mit Zitat

Hallo, ich bin neu hier und habe bereits ein bisschen bei Euch rumgeschnüffelt. Nachdem ich den Plastikbombern entsagt habe, bin ich über die Einstiegsdroge LC4 Supermoto nun nach mehr Leistung und etwas Windschutz dürstend natürlich bei einer LC8 gelandet. Habe viel probegefahren von R1200GS bis Speed Triple und fand aber den Kompromiss LC8 schlichweg perfekt! Bin aber zu 99,9% reiner Strassenkurvenräuber. Auf meiner LC4 habe ich mit 120er/160er 17" Michelin Pilot Power, im Taunus alles stehen gelassen. Die LC8 Mod 2004 hat jetzt erst knapp 600 EinfahrKM drauff. Ich möchte dann bereits bei der ersten Inspektion neben Nadel und Übersetzung auf Strassenräder umrüsten. Denke 17" haben sich bewährt. 160er bei kleiner LC4 hinten war okay. Denke große Schwester müsste eigentlich auch 180er vertragen können! Weiß nur nicht, ob ich die Gussfelgen der SM nehmen soll oder Speichenräder der LC8. Läßt sich ein Orginalradsatz der Adv. mit 1000KM vernünftig verkaufen? Habe in ebay ein Radsatz gesehen und würde gerne wissen, ob dieser direkt passt.

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&r ....... ageName=STRK:MEWA:IT

neue Supermoto Räder KTM Husaberg Monobike 17 Zoll Artikelnummer: 8018309880

Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten

Liebe Grüße aus Frankfurt Stefan

_________________
Mr. Green Wünsche uns allzeit ´ne freie Überholspur!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
sumoventureOffline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 10.12.2005
Beiträge insgesamt: 17

BeitragVerfasst am : So, 14. Mai 2006, 21:58    Titel: 17" Umrüstung Antworten mit Zitat

Nachdem es mich jetzt mit den MT90 Serienstollen in 18 und 21" ordentlich auf verdrecktem Asphalt gelosidert hat Sad , so schreit meine Adv nun nach 17"!
Was empfehlen die, die bereits umgerüstet haben.?
Supermotospeichenräder oder die Seriengussfelgen der 950SM? Kann man das vordere Schutzblech vernünftig kürzen oder gibt es direkt etwas passendes.
Wie sind die Erfahrungen mit der Fahrstabilität in höheren Geschwindigkeitsbereichen, da die Geometrie ja deutlich geändert wird?

Würde gerne Pilot Power oder Sportec draufziehen, d.h. 17" Umbau ohne Reifenbindung. Wie könnte ich den Serienkomplettradsatz (aus Mod. 2004 EZ 11/2005 mit ca 1000KM) verkaufen?
Bin dankbar über jeden Hinweis. Rolling Eyes

_________________
Mr. Green Wünsche uns allzeit ´ne freie Überholspur!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
RebhuhnOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 10.10.2003
Beiträge insgesamt: 3327
KTM 690 Rally Replica
 →  1.000 km
KTM 690 R Adv
 →  20.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 15. Mai 2006, 6:12    Titel: Re: 17" Umrüstung Antworten mit Zitat

sumoventure @ So, 14. Mai 2006, 22:58 hat folgendes geschrieben:
Nachdem es mich jetzt mit den MT90 Serienstollen in 18 und 21" ordentlich auf verdrecktem ....ich den Serienkomplettradsatz (aus Mod. 2004 EZ 11/2005 mit ca 1000KM) verkaufen?
Bin dankbar über jeden Hinweis. Rolling Eyes


Bevor Du aufwendig umbaust, probiers vorher mal mit
einer Garnitur BT45 und BT014 zb. Lowsider sollten
dann der Vergangenheit angehören. Smile

Du sparst Dir damit den Gabelumbau und wetzt
genauso gut.



BT45_BT014R.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  83.44 KB
 Angeschaut:  9424 mal

BT45_BT014R.jpg



_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
sumoventureOffline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 10.12.2005
Beiträge insgesamt: 17

BeitragVerfasst am : Mo, 15. Mai 2006, 6:38    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Dir recht herzlich Smile
_________________
Mr. Green Wünsche uns allzeit ´ne freie Überholspur!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
rjt_990Offline
Speichenputzer
Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge insgesamt: 21
KTM LC8 Adv 990, 2006
 →  14.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 3. Aug 2009, 14:23    Titel: Antworten mit Zitat

"Bevor Du aufwendig umbaust, probiers vorher mal mit
einer Garnitur BT45 und BT014 zb. Lowsider sollten "

Diese reifen sind für die Adventure 990 freigegeben?

Habe meine gerade neu gekauft (2006er) - mag aber die Pirelli Scorpions nicht - daher suche cih was besseres - fahre eigentlich (noch) nur strasse....

Was 'darf ich' den drauf bekommen?

Danke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
sumoventureOffline
Fahrschüler
Anmeldungsdatum: 10.12.2005
Beiträge insgesamt: 17

BeitragVerfasst am : Di, 4. Aug 2009, 7:42    Titel: DAnke für den Tip.... Antworten mit Zitat

...jedoch 3 Jahre zu spät :-).
HAbe den Umbau gemacht und war sehr zufrieden mit . Hatte 17" mit 120/180 Metzler M3 drauf. War eine feine Sachen in den Kurven. Geradeausstabilität bei Vollgas litt minimal.
Motorrad ist allerdings auch schon seit Ende 2006 verkauft, da sie unbedingt jemand haben wollte, der Umbau nicht abwarten konnte.
Bin damals auf 950SM umgestiegen...auch eine FEINE!!! Sache.
Liebe Grüße Stefan

_________________
Mr. Green Wünsche uns allzeit ´ne freie Überholspur!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Supermoto - Umbauten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.2187s ][ Queries: 37 (0.0697s) ]