forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Festsitzende Hinterradbremse

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Bremsen und ABS Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
JuergenOffline
Speichenputzer
Anmeldungsdatum: 20.05.2007
Beiträge insgesamt: 26
KTM LC8 Adv 990, 2007
Honda CBR 1100 XX
 →  51.000 km
Fazer 600
 →  52.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 6. Jul 2009, 12:31    Titel: Festsitzende Hinterradbremse Antworten mit Zitat

Hallo, hatte jetzt bei einer 3000 km Tour 3 mal die Hinterradbremse festsitzen. Jeweils Bremsscheibe und Bremsklotz abkühlen lassen, die Bremsbeläge rausgenommen, Kolben ganz reingedrückt, Beläge wieder eingesetzt. Dann ging es eine Zeit lang gut, bis das Spielchen wieder von vorne begann. Da eine reine Strassentour, ist es unwahrscheinlich, dass sich in kurzer Zeit 3 mal irgendwas zwischen den Belägen abgesetzt hat. Hat jemand von euch schon ähnlich Erfafahrungen gemacht? LC8 ADV mit ABS, Baujahr 2007.
Bin direkt nach der 22.500 km Inspektion gestartet, wo unter anderem die Bremsflüssigkeit und die Bremsbeläge gewechselt wurden.Beim Wechsel der Bremsbeläge war ich zufällig anwesend.Es wurde mehrfach versucht Beläge von Lucas einzusetzen, die aber immer zu dick waren. Die Originalbeläge, die dann passten, wurden eingesetzt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
SchradtOffline
Site Admin
Avatar

Anmeldungsdatum: 30.09.2003
Beiträge insgesamt: 6997
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  156.000 km
KTM LC4 620 SC, 2001
 →  6.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 6. Jul 2009, 13:11    Titel: Antworten mit Zitat

Klingt nach zuviel Bremsflüssigkeit im System.
Die Lukas 648 Beläge sind genau so dick, wie die von Brembo, also sie müssen passen.

_________________
Grüße vom
Schradt

Meine Webseiten zur LC8:
http://schradt.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
rixegottOffline
Asphaltcowboy
Anmeldungsdatum: 18.04.2003
Beiträge insgesamt: 54

BeitragVerfasst am : Mo, 6. Jul 2009, 14:03    Titel: Antworten mit Zitat

achtung bei der abs bremse sollte der flüssigkeitsbehälter "voll" sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
JAMMERnichOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 16.07.2007
Beiträge insgesamt: 1160
KTM LC8 Adv 950 S, 2005
 →  23.000 km
Adventure 640
 →  50.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 6. Jul 2009, 21:49    Titel: Antworten mit Zitat

Hast Du mal überprüft, ob der Sattel freigängig ist (Beläge raus, muss sich leicht hin und her schieben lassen)? Ich hatte auch schon einen zugerosteten Führungsstift am Schwimmsattel. Dann drückt nur der innere Belag ständig auf die Scheibe...

Gruss, M.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
AchimOffline
Asphaltcowboy
Anmeldungsdatum: 04.12.2005
Beiträge insgesamt: 96

BeitragVerfasst am : Do, 9. Jul 2009, 11:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hört sich eher nach einem Fehler beim Einbau an.
Ich würde mal den Inspekteur leicht anschieben.

Gruß Achim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Bremsen und ABS Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1245s ][ Queries: 27 (0.0625s) ]