forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Vorderrad eiert ab Werk!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> SE - Räder (Reifen/Felgen) Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
andrebikeOffline
Schlammspringer
Avatar

Anmeldungsdatum: 17.10.2007
Beiträge insgesamt: 163
KTM LC8 SE 950, 2007
Yamaha TDM900
 →  16.000 km
KTM EXC-r 530

BeitragVerfasst am : Di, 29. Apr 2008, 22:13    Titel: Antworten mit Zitat

hab leider ein paar dämmliche Kommentare bekommen hier im Forum. Daher spar ich mir das ganze....

Wer möchte kann mich ja anmailen.

Grüße
Andre

_________________
www.enduroonline.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
KTMichaOffline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 30.01.2006
Beiträge insgesamt: 388
KTM LC8 SE 950, 2008

BeitragVerfasst am : Mi, 30. Apr 2008, 0:21    Titel: Antworten mit Zitat

du hast aber auch viel positive Resonanz bekommen. Das solltest du nicht ignorieren bzw. übersehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
tosaOffline
Asphaltcowboy
Anmeldungsdatum: 19.02.2006
Beiträge insgesamt: 98
KTM LC8 SE 950, 2008
 →  3.000 km
BMW R80 ST ;)
 →  80.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 30. Apr 2008, 16:46    Titel: Antworten mit Zitat

tosa @ Di, 29. Apr 2008, 20:36 hat folgendes geschrieben:
Bruggma @ Di, 29. Apr 2008, 12:05 hat folgendes geschrieben:
@Andrebike
BTW Was macht dein Reisebericht von deiner Wintertour?


Leider noch in Arbeit

cu Tom Wink

Bilder sind jetzt online... Mr. Green
www.fjordrally.de

_________________
vesab.de - Motorrad, Segeln, Fotografie, SKT, GC
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
BruggmaOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.03.2003
Beiträge insgesamt: 7172
KTM LC8 Adv 950 S, 2005
 →  80.000 km
Honda CB550 F Supersport 75 (brummt wieder)

BeitragVerfasst am : Mi, 30. Apr 2008, 17:49    Titel: Antworten mit Zitat

andrebike @ Di, 29. Apr 2008, 22:13 hat folgendes geschrieben:
hab leider ein paar dämmliche Kommentare bekommen hier im Forum. Daher spar ich mir das ganze....
Wer möchte kann mich ja anmailen.
Grüße
Andre


Was jetzt, Du wolltest doch mit deine Enduro in im Winter in den Osten.
Angemault habe ich dich, weil du zu faul warst zum selbst Suchen.

Aber wenn du nicht magst . . .

_________________
Peter

www.bbshome.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
MotorradjunkieOffline
Kurvenräuber
Anmeldungsdatum: 28.04.2008
Beiträge insgesamt: 460

BeitragVerfasst am : Do, 1. Mai 2008, 19:22    Titel: Antworten mit Zitat

Schradt @ Di, 29. Aug 2006, 11:07 hat folgendes geschrieben:
Hat die SE Reifenhalter drin?

Selbst wenn die Nabe exzentrisch wäre, was ich nicht glaube, wäre es ja wohl kein Problem das Rad exakt rund zu zentrieren.

Bist du sicher, dass du das richtige Motorrad gekauft hast?


Klare Ansage, eine Nabe kann nicht eiern! Dann man los und die werksneuen Laufräder richtig zentriert. Die danach immer noch hüpfenden Bremsscheiben sind bestimmt spaßig anzuschauen. Zusammen mit der Fragestellung nach der richtigen Kaufentscheidung, eben weil die Nabe eiert, ergibt das einen Sinn.

Und auch Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
SchradtOffline
Site Admin
Avatar

Anmeldungsdatum: 30.09.2003
Beiträge insgesamt: 6997
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  156.000 km
KTM LC4 620 SC, 2001
 →  6.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 5. Mai 2008, 0:24    Titel: Antworten mit Zitat

Nochmal zum Mitdenken.... Die Nabe ist ein Gußteil, welches zur Aufnahme der Radlager und Bremsscheiben nach dem Lackieren nochmal bearbeitet wird. Wenn die nicht 100% mittig eingespannt wird, zum Drehen der Passungen für die Radlager und Bremsscheibenaufnahmen, dann sitzt das Radlager halt etwas außermittig in der Nabe, aber die Bremsscheibe eben halt genau so außermittig, wie die Radlager und dann eiert da auch nichts.

Wenn allerdings wie von Lichti beschrieben die Bremsscheiben im Sattel eiern, dann gehört die Nabe in den Schrott. Seltsam nur, dass KTM dann meint, sie sei in Ordnung...

Wieviel eiern denn die Bremsscheiben? So 0,5mm dürfen sie. Begünstigt das zurückwandern der Bremsbeläge.

_________________
Grüße vom
Schradt

Meine Webseiten zur LC8:
http://schradt.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
motophilOffline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 27.06.2005
Beiträge insgesamt: 274
KTM LC8 Adv 1190 R, 2016
 →  30.000 km
Husqvarna LC4 Supermoto 701, 2017
 →  8.000 km

BeitragVerfasst am : Mo, 5. Mai 2008, 12:10    Titel: Antworten mit Zitat

Schradt @ Mo, 5. Mai 2008, 0:24 hat folgendes geschrieben:
Nochmal zum Mitdenken.... Die Nabe ist ein Gußteil, welches zur Aufnahme der Radlager und Bremsscheiben nach dem Lackieren nochmal bearbeitet wird. Wenn die nicht 100% mittig eingespannt wird, zum Drehen der Passungen für die Radlager und Bremsscheibenaufnahmen, dann sitzt das Radlager halt etwas außermittig in der Nabe, aber die Bremsscheibe eben halt genau so außermittig, wie die Radlager und dann eiert da auch nichts.


Theoretisch sehe ich das genauso wie Du.

Praktisch ist der Sitz für das linke Lager bei meiner Vorderradnabe ca. 0,3mm außermittig, die Bremsscheibenaufnahme eiert dadurch ebenfalls um etwa 0,3mm - scheinen also doch zwei getrennte Arbeitsgänge zu sein.

Dadurch sind die Bremsscheiben jetzt schon zum 2. mal krumm und obwohl noch Garantie drauf ist scheint sich KTM zu sträuben Nabe und Scheiben zu ersetzen. Toll :(

Mein Händler leistet z.Zt. noch Überzeugungsarbeit, ich hoffe mal er ist erfolgreich - sonst werde ich mir nicht nochmal 'ne KTM kaufen können.

- Philip
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
OllebolleOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 14.06.2005
Beiträge insgesamt: 1052
BMW R1200 GS LC Adventure
 →  1.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 6. Mai 2008, 12:45    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
...scheinen also doch zwei getrennte Arbeitsgänge zu sein.

Sehe ich auch so. Bei mir war der Lagersitz außermittig, aber der Bremsscheibensitz war ok.

Zitat:
Dadurch sind die Bremsscheiben jetzt schon zum 2. mal krumm und obwohl noch Garantie drauf ist scheint sich KTM zu sträuben Nabe und Scheiben zu ersetzen. Toll Sad

Das sollte aber 100%ig ein Garantiefall sein. Ich habe die komplette Nabe und die Achse ersetzt bekommen.
Die Scheiben werde ich jetzt aber nochmal prüfen. Ich habe den Eindruck, daß sie etwas "unrund" bremsen seit ich die neue Nabe habe.

_________________
Sicheres Auftreten....auch bei völliger Ahnungslosigkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
motophilOffline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 27.06.2005
Beiträge insgesamt: 274
KTM LC8 Adv 1190 R, 2016
 →  30.000 km
Husqvarna LC4 Supermoto 701, 2017
 →  8.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 7. Mai 2008, 10:34    Titel: Antworten mit Zitat

Ollebolle @ Di, 6. Mai 2008, 12:45 hat folgendes geschrieben:
Das sollte aber 100%ig ein Garantiefall sein.


Ist's jetzt auch, meinem hochgelobten Händler/Schrauber sei Dank.

- Philip
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> SE - Räder (Reifen/Felgen) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.1666s ][ Queries: 34 (0.0742s) ]