forum.LC8.info Foren-Übersicht  
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen KarteKarte KalenderKalender FotoalbumFotoalbum RegistrierenRegistrieren ProfilProfil LoginLogin

Infos zu Bremsupdates
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Bremsen und ABS Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
khemal01Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 19.02.2006
Beiträge insgesamt: 179
KTM LC8 Adv 950 S, 2004
 →  44.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 10. März 2007, 20:56    Titel: Infos zu Bremsupdates Antworten mit Zitat

Nachdem es ja einige Verwirrung über die Hinterrad-Bremsenupdates gibt, hier einige Infos (soweit mir bekannt). Vorab gesagt, der Umfang des Updates ist abhängig vom Modell und vom Baujahr!

2004: Adventure 950 und 950S
neuer Hauptbremszylinder komplett
Bremskolben05
Reparatursatz Dichtringe
Kupferdichtringe
Bremsflüssigkeit 5.1

2005: Adventure 950 und 950S sowie 950 Supermoto
neue Membran im Hauptbremszylinder
Reparatursatz Kolben 03
Kupferdichtringe
Bremsflüssigkeit 5.1

2006: Adventure 950USA* und 950S (USA), 950 SuMo und Superenduro
neue Membran im Hauptbremszylinder
Bremsflüssigkeit 5.1

* hat es 2006 in den USA noch 950'er Adventures gegeben?

Was mich wundert ist, dass KTM USA scheinbar seine Kunden über das Update informiert. Zitat aus der amerikanischen "Technical Bulletin"
"KTM has notified all registered owners of all affected motorcycles by mail. The customer should take the letter along with the affectet motorcycle to a KTM dealer for the modification"

Hoffe, ich konnte etwas Licht ins dunkel bringen! Smile

_________________
Auto: Pferdestärke, anvertraut an Esel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Verschoben: Sa, 10. März 2007, 21:00 Uhr von Schradt
Von Adv - Allgemeines nach Adv - Bremsen und ABS
SchradtOffline
Site Admin
Avatar

Anmeldungsdatum: 30.09.2003
Beiträge insgesamt: 6999
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  156.000 km
KTM LC4 620 SC, 2001
 →  6.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 10. März 2007, 21:01    Titel: Antworten mit Zitat

Verrätst du uns auch die Quelle dieser Infos?
_________________
Grüße vom
Schradt

Meine Webseiten zur LC8:
http://schradt.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
SchradtOffline
Site Admin
Avatar

Anmeldungsdatum: 30.09.2003
Beiträge insgesamt: 6999
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  156.000 km
KTM LC4 620 SC, 2001
 →  6.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 10. März 2007, 21:12    Titel: Re: Infos zu Bremsupdates Antworten mit Zitat

khemal01 @ Sa, 10. März 2007, 19:56 hat folgendes geschrieben:
Nachdem es ja einige Verwirrung über die Hinterrad-Bremsenupdates gibt, hier einige Infos (soweit mir bekannt).

Deine "Infos" sind beim näheren Hinsehen etwas seltsam.
khemal01 @ Sa, 10. März 2007, 19:56 hat folgendes geschrieben:

2004: Adventure 950 und 950S
neuer Hauptbremszylinder komplett
Bremskolben05

Wann bekommen die 2004er Modelle die 2005er Kolben verschrieben?
khemal01 @ Sa, 10. März 2007, 19:56 hat folgendes geschrieben:

Reparatursatz Dichtringe
welche?
khemal01 @ Sa, 10. März 2007, 19:56 hat folgendes geschrieben:

Kupferdichtringe
Bremsflüssigkeit 5.1

na daran wird man wohl kaum was geändert haben?
khemal01 @ Sa, 10. März 2007, 19:56 hat folgendes geschrieben:

2005: Adventure 950 und 950S sowie 950 Supermoto
neue Membran im Hauptbremszylinder
Reparatursatz Kolben 03

Warum bekommen die 2005er Modelle denn die 2003er Kolben?
khemal01 @ Sa, 10. März 2007, 19:56 hat folgendes geschrieben:

Kupferdichtringe
Bremsflüssigkeit 5.1
s.o.
khemal01 @ Sa, 10. März 2007, 19:56 hat folgendes geschrieben:

2006: Adventure 950USA* und 950S (USA), 950 SuMo und Superenduro
neue Membran im Hauptbremszylinder
Bremsflüssigkeit 5.1

* hat es 2006 in den USA noch 950'er Adventures gegeben?

Die Amerikaner bekommen die Modelle ein halbes Jahr später als wir und benennen sie nach der Folgesaison, also die ersten EFI Modelle waren bei uns 2006er und bei den Amis sind es 2007er, obwohl sie Mitte/Ende 2006 bereits zu kaufen waren.
khemal01 @ Sa, 10. März 2007, 19:56 hat folgendes geschrieben:


Was mich wundert ist, dass KTM USA scheinbar seine Kunden über das Update informiert. Zitat aus der amerikanischen "Technical Bulletin"
"KTM has notified all registered owners of all affected motorcycles by mail. The customer should take the letter along with the affectet motorcycle to a KTM dealer for the modification"

Was die Amis machen hat mit Europa nicht direkt was zu tun...
khemal01 @ Sa, 10. März 2007, 19:56 hat folgendes geschrieben:

Hoffe, ich konnte etwas Licht ins dunkel bringen! Smile

Sofern du im Internet "gefundene" Service-Schreiben abgetippt hast:
Guck dir mal mit nem pdf-info Tool an, wann die erzeugt wurden.
Mir sind letztes Jahr "angebliche" 2003er und 2004er Service-Schreiben von KTM begegnet, die aber tatsächlich erst 2006(!) als pdf erzeugt wurden.
Ich glaube die Wahrscheinlicheit, dass bei KTM die PC und/oder MAC Uhren 3 Jahre vor gehen sind relativ gering, von daher... -> Tonne.

_________________
Grüße vom
Schradt

Meine Webseiten zur LC8:
http://schradt.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
bschenkerOffline
Asphaltcowboy
Anmeldungsdatum: 02.12.2005
Beiträge insgesamt: 93

BeitragVerfasst am : Sa, 10. März 2007, 22:51    Titel: Antworten mit Zitat

Bei uns in Lugano wurden allen Adventure von 2003 und 2004, auf Verdacht eines möglichen Ausfalls der Bremse, die Zangenkolben beim 15'000 oder 30'000 Service umgerüstet. (in Garantie),
und es gibt keinen Kunde der einen solchen Ausfall beklagt. Allerdings gibt es auch in den Italienischen Foren eine Ähnlich animierte Diskusion wie in Deutschland.
Es scheint das Vibrationen zu einem schäumen der Bremsflüssigkeit führen kann, wahrscheinlich auch von der Art des Gebrauchs beeinflusst.
Die Liste der Änderung ist mit ein paar kleinen Ausnahmen korrekt.

Zitat:
2004: Adventure 950 und 950S
neuer Hauptbremszylinder komplett
Bremskolben05
Reparatursatz Dichtringe
Kupferdichtringe
Bremsflüssigkeit 5.1


Es handelt sich dabei um den Bremsenkit U1 600.13.100.000
Korrekt währe 2003 und 2004
Bei den Bremskolben handelt es sich um die Zangenkolben die ab 2005 eine Isolation zwischen Kolben und Bremsbelägen aufweisen.
Reparatursatz Dichtringe sind die zu den Zangenkolben gehörenden Dichtringen.
Kupferdichtringe sollte eigentlich logisch sein bei einem Ausbau der Komponenten.

Zitat:
2005: Adventure 950 und 950S sowie 950 Supermoto
neue Membran im Hauptbremszylinder
Reparatursatz Kolben 03
Kupferdichtringe
Bremsflüssigkeit 5.1


Es handelt sich dabei um den Bremsenkit U2 600.13.100.100
Hauptbremszylindermembrane, ein neu entwickelte Membrane mit einer senkrechten Zunge die in den Zylinder ragt. Wahrscheinlich dient diese Zunge dazu eine kleine Zone vor dem Zugang zum Kolben zu bilden die von einem möglichen aufschäumen der Flüssigkeit verschont bleibt.
Reperatursatz Kolben, dabei handelt es sich um den Hauptbremszylindersatz, den Grund kenne ich nicht handelt es sich doch um laut Nummer das gleiche Teil wie bereits Eingebaut. Vermutlich wurden diese im Verlauf der Produktentwicklung von Brembo geändert ohne neue Brembo-Nummer, darum auch keine neue KTM-Nummer.
Kupferdichtringe siehe oben!

Zitat:
2006: Adventure 950USA* und 950S (USA), 950 SuMo und Superenduro
neue Membran im Hauptbremszylinder
Bremsflüssigkeit 5.1


Es handelt sich dabei um den Bremsenkit U3 600.13.100.200
Korrekt gehört zusätzlich die ADV 990S in diese Liste.
Membrane wie zuvor Beschrieben.

Bei Arbeiten gehört ein gründliches Entlüften der Anlage dazu.

Es wird keinen Rückruf geben. Wahrscheinlich werden die Werkstätten im Verlauf der Servicearbeiten die Änderungen vornehmen.

In der Technischen Information von KTM heisst es:

Wir möchten Ihnen hiermit nahe legen, Ihre Kunden von der Möglichkeit eines Updates des Hinterradbremssystems an deren Motorrädern zu informieren.

Die ADV 990ABS ist von dieser Aktion ausgenommen. Sollte es dort Probleme geben wird von Fall zu Fall eine Lösung gesucht.

.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
SchradtOffline
Site Admin
Avatar

Anmeldungsdatum: 30.09.2003
Beiträge insgesamt: 6999
KTM LC8 Adv 950 S, 2003
 →  156.000 km
KTM LC4 620 SC, 2001
 →  6.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 10. März 2007, 22:57    Titel: Antworten mit Zitat


_________________
Grüße vom
Schradt

Meine Webseiten zur LC8:
http://schradt.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
khemal01Offline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 19.02.2006
Beiträge insgesamt: 179
KTM LC8 Adv 950 S, 2004
 →  44.000 km

BeitragVerfasst am : Sa, 10. März 2007, 23:33    Titel: Antworten mit Zitat

Von mir auch DANKE!

Jetzt scheint ja wirklich alles klar zu sein
für die ausführliche Auflistung!

Wollte mit dem ursprünglichen Thread die Diskussionen, die im wesentlichen immer so ablaufen verhindern:
1. LC8-Fahrer:"Ich hab ein Bremsenupdate bekommen"
2. LC8-Fahrer:"Ich auch, was wurde bei Dir gemacht"
1. LC8-Fahrer:"Bei mir wurden neue Bremskolben eingebaut und irgendwelche Dichtungen gewechselt"
2. LC8-Fahrer:"Bei mir wurden nur Dichtungen gewechselt, sch... Händler"
SE-Fahrer:"Müss bei mir auch die Bremse gewechselt werden?"

_________________
Auto: Pferdestärke, anvertraut an Esel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
RebhuhnOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 10.10.2003
Beiträge insgesamt: 3327
KTM 690 Rally Replica
 →  1.000 km
KTM 690 R Adv
 →  20.000 km

BeitragVerfasst am : So, 11. März 2007, 9:20    Titel: Antworten mit Zitat


_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
klbergmenschOffline
LC8 Junkie
Anmeldungsdatum: 06.05.2004
Beiträge insgesamt: 301
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  37.000 km
TS250
 →  20.000 km
GL1800
 →  60.000 km

BeitragVerfasst am : Di, 20. März 2007, 12:48    Titel: Antworten mit Zitat

Werden Die Kosten dafür nach Ablauf der Garantie von KTM übernommen ?
Meine Werkstatt (in CH) wusste letzten Freitag noch nichts davon.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
bschenkerOffline
Asphaltcowboy
Anmeldungsdatum: 02.12.2005
Beiträge insgesamt: 93

BeitragVerfasst am : Di, 20. März 2007, 22:41    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Werden Die Kosten dafür nach Ablauf der Garantie von KTM übernommen ?


Mir scheint es eigentlich klar zu sein, da die 2003er Modelle in der Liste sin, gilt dies auch für diese und zwar U1 Update in Garatie.

Übrigens leicht zu kontrollieren im Dealernet unter Fahrzeuggeschichte!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
TiefenrauschOffline
LC8 Junkie
Avatar

Anmeldungsdatum: 11.07.2006
Beiträge insgesamt: 308
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  78.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 21. März 2007, 9:57    Titel: Antworten mit Zitat

bschenker @ Di, 20. März 2007, 21:41 hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Werden Die Kosten dafür nach Ablauf der Garantie von KTM übernommen ?


Mir scheint es eigentlich klar zu sein, da die 2003er Modelle in der Liste sin, gilt dies auch für diese und zwar U1 Update in Garatie.

Übrigens leicht zu kontrollieren im Dealernet unter Fahrzeuggeschichte!


2003er sind drin Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
pezimannOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 06.09.2007
Beiträge insgesamt: 653
KTM LC8 Adv 950 S, 2004
 →  64.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 26. Sep 2007, 19:14    Titel: Antworten mit Zitat

Sorry, hab die letzten Beiträge mit den Dealernet nicht ganz verstanden. Wird das nun nach Ablauf der Garantiezeit von KTM übernommen, oder muß man das selbst bezahlen?? Was kostets??

Hab seit 4 Wo eine 950 S GO !!!, Bj 4 / 2004, 26000km,

Vorbesitzer teilte mit das hintere Bremsenupdate sei noch offen, mehr wußte er nicht. Mein nächster KTM Mech ist 50km weg - hab telefoniert - zeigte überhaupt kein Interesse weil nicht bei ihm gekauft. Der übernächste KTM Händler ist Lichtjahre entfernt - deswegen spiele ich mit dem Gedanken das ganze selbst zu machen, wenn ichs Material bekomme....

Soll ich mit Mattighofen direkt telefonieren, oder gibts in Österreich einen Zentralhändler??? Wie reagiert KTM wenn man die Händler einfach überspringt??? Oder gibts sowas im nachbau???

Tut mir leid sind sehr viele Fragen, aber mich interessierts und mit nicht motivierten Werkstätten hab ich schon gar nichts am Hut.

Dank euch schon mal für eure Geduld Rolling Eyes

_________________
lg pezimann GO!!!!! Razz
solange ich noch guten Sex habe, gibts keine BMW ! Basta !!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
BruggmaOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 24.03.2003
Beiträge insgesamt: 7461
Aprilia 660 Tuareg
 →  4.000 km
Honda VF 750 RC 07 1982
 →  102.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 26. Sep 2007, 20:06    Titel: Antworten mit Zitat

@pezimann

Wenigstens weiss Du jetzt, dass du dir einen guten Händler suchen musst.
Die 50km sind wohl kein Argument, um einen sau teuren Service zu platzieren.
Als ich das erste mal hörte dass man bis 250km für eine guten Service fährt,
und das in CH, dachte ich die sind bescheuert, aber das kann sich lohnen . . .

_________________
Peter

www.bbshome.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
KeineTausendMeterOffline
Angstnippelbeschneider
Avatar

Anmeldungsdatum: 23.07.2007
Beiträge insgesamt: 626
KTM LC8 Adv 990, 2007
 →  11.000 km

BeitragVerfasst am : Mi, 26. Sep 2007, 20:39    Titel: Antworten mit Zitat

Versuch's doch einfach direkt!
Ich schließe mich aber auch meinem Vorredner an, die zuverlässige Werkstatt brauchst Du eh. Von "ichunddu" findest Du eine beispielhafte Werkstattsuche.

_________________
Mit freundlichen Grüßen aus dem Bergischen Land

Yamaha XT 550, KTM LC 4 Incas, KTM LC 4 Six days, KTM LC 4 Adventure ...Uuund KTM LC 8 Adventure orange
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
heinzOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 19.04.2007
Beiträge insgesamt: 1498
Wohnort: Kaufbeuren
Alter: 51
KTM LC8 Adv 950, 2003
 →  95.000 km
KTM LC8 Adv 990, 2009
 →  30.000 km
cb 1000
 →  130.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 27. Sep 2007, 9:44    Titel: Antworten mit Zitat

Servus ich war mit meiner 03' im Juni wegen Ausfall der hinteren Bremse beim Smile in D (auch nicht da gekauft)
der hat das Update auf Garantie gemacht.

Gruß Heinz

_________________
Gruß aus dem Allgäu
Heinz

irgendwas isch ja immer Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
pezimannOffline
Sponsor
Sponsor
Avatar

Anmeldungsdatum: 06.09.2007
Beiträge insgesamt: 653
KTM LC8 Adv 950 S, 2004
 →  64.000 km

BeitragVerfasst am : Do, 27. Sep 2007, 18:49    Titel: Antworten mit Zitat

Griaß Eich,

erstmals danke für die Antworten.

Mit der Werkstätte ist das nicht so einfach. Unter der Woche geb ich im Job Vollgas damit ich SA/SO so viel frei als möglich habe. Und SA/SO tut kein Mechaniker was. Unter der Woche geht bei mir nix mit Werkstatt.

Deswegen werd ich mir die LC8 in den langen Wintermonaten mal zur Brust nehmen und sie stückchenweise zerlegen, ich hab so eine Ahnung da wird noch allerhand zu sehen sein, und werd dann eine Sammelbestellung bei KTM aufgeben.

Das Material so zu zahlen, oder 200 km in die Werkstatt mit min. 1 Tag Aufenthalt ev. sogar 2 Tage, da kommt das erstere günstiger weil Cheftage sind sehr, sehr, sehr teuer !! Cool Mr. Green

Zumindest hab ich jetzt Hoffnung, das das eine oder andere vielleicht auf Kulanz geht, wenn KTM merkt, das sie die Arbeit nicht zahlen müssen. Mal sehen.

Trotzdem überwiegt die Freude mehr und das Grinsen hört immer noch nicht auf..... Mr. Green

_________________
lg pezimann GO!!!!! Razz
solange ich noch guten Sex habe, gibts keine BMW ! Basta !!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.LC8.info Foren-Übersicht -> Adv - Bremsen und ABS Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Beiträge der letzten 24h (nach Forum sortiert)

Gehe zu:  
Rechte



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group |  Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif | Lösche Cookies von diesem Forum
[ Time: 0.2031s ][ Queries: 49 (0.0731s) ]